| 22:50 Uhr

Etwa 60.000 Euro Schaden für Zweibrücker Autohaus
Vandalen zerkratzen bei Händler 13 Autos

 Den Spuren nach zu urteilen, muss der Täter sein Kratz-Werkzeug mit beiden Händen massiv eingesetzt haben, so stark sind die Kratz- und Eindellungs-Spuren.
Den Spuren nach zu urteilen, muss der Täter sein Kratz-Werkzeug mit beiden Händen massiv eingesetzt haben, so stark sind die Kratz- und Eindellungs-Spuren. FOTO: Polizeiinspektion Zweibrücken / Polizei
Zweibrücken. Unbekannte haben auf einem offenen Autohaus-Gelände in der Zweibrücker Saarpfalzstraße 13 Gebrauchtwagen beschädigt und dabei insgesamt 60 000 Euro Schaden angerichtet. Laut Polizei wurden die Autos in der Nacht zu Mittwoch mit einem längeren massiven Gegenstand (wohl mit einem mit beiden Händen gehaltenen Metallrohr) stark zerkratzt und zerbeult.

Die Polizei sucht Zeugen, Tel. (0 63 32) 97 60, E-Mail: pizweibruecken@polizei.rlp.de.

 Ein weiterer der in der Nacht vom 4. auf 5 Februar beschädigten Gebrauchtwagen.
Ein weiterer der in der Nacht vom 4. auf 5 Februar beschädigten Gebrauchtwagen. FOTO: Polizeiinspektion Zweibrücken / Polizei