| 22:37 Uhr

TV Ixheim
Übungen für einen gesunden Rücken

Übungsstunde bei der Wirbelsäulengymnastik in der Turnhalle des TV Ixheim.
Übungsstunde bei der Wirbelsäulengymnastik in der Turnhalle des TV Ixheim. FOTO: Margarete Lehmann
Zweibrücken. Der TV 1880 Ixheim bietet immer donnerstags ab 18 Uhr Wirbelsäulengymnastik an – für mehr Wohlbefinden im Alter. Von Peter Fromann

Es dauert mitunter ein bisschen länger bis ältere Menschen sich entschließen, etwas für ihre durch ein langes Leben ramponierte Wirbelsäule zu tun. Urban Wagner, Vorsitzender des TV 1880 Ixheim und Leiter des Kurses Wirbelsäulengymnastik gehörte zu dieser Gruppe. „Vor zehn Jahren nahm ich wegen anhaltender Rückenschmerzen an einem Kurs Wirbelsäulengymnastik teil“, erzählt er. „Das tat mir wirklich gut. So wurde ich Vereinsmitglied und nahm weiterhin kostenlos an entsprechenden Kursen teil.“

Kostenlos deswegen, weil die Kursgebühr in dem Vereinsmitgliedsbeitrag enthalten ist. „Ich begeisterte mich für diese Gymnastik und besuchte schließlich Lehrgänge, um später vielleicht einmal selbst Kursleiter zu werden. So leite ich nun schon seit längerem die Wirbelsäulenkurse und erfreue mich zusammen mit meinen Kursteilnehmern guter Gesundheit.“ Ähnlich berichtet Christa Weithoffer: „Ich litt seit zwei Jahren an einem Bandscheibenvorfall, der mich quälte. Ich meldete mich zum Kurs Wirbelsäulengymnastik an und bin jetzt im großen Ganzen schmerzfrei. Deswegen mache ich immer weiter, denn nach dem Kurs ist ja vor dem Kurs“. Im Vordergrund dieser speziellen Gymnastik steht nicht die Zunahme der Muskulatur im Sinne von Bodybuilding, sondern die kleineren inneren Muskeln (Tiefenmuskulatur), die zum Beispiel die Wirbelkörper umgeben und miteinander verbindet, sollen trainiert werden. Jeder kennt die muskulären Verspannungen im Nacken- und Rückenbereich, die sehr schmerzhaft sind. Die lassen sich mit dieser Gymnastik gut beeinflussen. Sonja Blanck sagt: „Ich konnte sogar meine Ischiasbeschwerden nach wenigen Tagen nachhaltig bessern und endlich ganz verschwinden lassen.“

„Wer also mit den berühmten Rückenschmerzen oder Nackenbeschwerden behaftet ist, sollte es unbedingt einmal mit Wirbelsäulengymnastik versuchen“, empfehlen die Ixheimer Kursteilnehmer. Die Erfolge lassen sich optimieren, indem die Betroffenen auch zu Hause mit einfachen Übungen fortfahren. Zum Beispiel mit dem Thera-Band, das man für wenig Geld kaufen kann.



Eine Fortsetzung der Gymnastik kann mit dem Gymnastikkurs „Fitness und Gymnastik 60+“ erfolgen, der ebenfalls vom TV Ixheim angeboten wird. Auch der ist für Vereinsmitglieder kostenlos. „Regelmäßige Aktivität verbessert die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und beugt gewissen Erkrankungen im Alter vor, man muss nicht unbedingt Vereinsmitglied werden, man kann auch einfach nur einen Kurs buchen und für sich ausprobieren“, betont Wagner.

Wer’s schweißtreibend mag, ist richtig beim ganz neuen Kurs „Pound fit“. Pound bedeutet Trommeln. Entsprechend trommelt man mit speziellen Drumsticks zu passenden Beats auf Luft und Boden ein. Kombiniert werden die Übungen mit Aerobic, Cardio- und Pilatesübungen im Sinne eines effektiven Ganzkörpertrainings.

Weitere Informationen unter Tel. (0 63 32) 7 36 92.