| 21:32 Uhr

Polizeimeldung
Trickbetrügertrio erleichtert Seniorin um ihren Schmuck

Zweibrücken. Opfer eines Trickdiebstahls wurde am Mittwoch gegen 9.30 Uhr eine Seniorin aus der Landstuhler Straße, die zwei fremde Frauen in ihre Wohnung gelassen hatte, welche angeblich auf der Suche nach gebrauchter Kleidung waren.

Nachdem sich die Frauen in die Küche begeben hatten, breitete eine der beiden im Türrahmen ein großes Betttuch aus und verdeckte damit den Blick in den Hausflur. Diesen Umstand nutzte eine unbekannte dritte Person aus, um aus dem Schlafzimmer der Geschädigten Schmuck zu stehlen. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 1000 Euro. Die beiden Täterinnen werden wie folgt beschrieben: Die eine Frau ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, schlank, sprach hochdeutsch, etwa 160 cm groß. Die zweite Frau ist etwa 50 Jahre alt, korpulent, trug Sonnenbrille und Strickmütze, etwa 160 cm groß, sprach eine slawisch klingende Sprache.