| 08:03 Uhr

Tour mit Motorrad endet im Krankenhaus

Zweibrücken. Schwer verletzt wurde in der Nacht zum Sonntag gegen 23.45 Uhr ein 25-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in der Friedrich-Ebert-Straße.

Nach bisherigen Ermittlungen fuhr der 25-Jährige mit seinem Motorrad gegen den Bordstein und stürzte daraufhin, teilt die Polizei mit. Das Motorrad samt Fahrer rutschte anschließend gegen ein am rechten Fahrbahnrand haltendes Auto. Bei dem Sturz wurde der Motorradfahrer schwer verletzt - er musste ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Das Motorrad wurde bei dem Unfall so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.