| 21:58 Uhr

Die Polizei bittet um Hilfe
Tödlicher Unfall vom 1. Juli: Polizei hofft auf Dashcams

FOTO: dpa / Stefan Puchner
Zweibrücken.   Wie mehrfach berichtet, ereignete sich am Sonntag, 1. Juni gegen 14:53 Uhr, auf der A 8 in Höhe Ernstweiler ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 13-jähriger Junge tödlich verletzt wurde.

Eine Hilfe für die Ermittlungen könnten Bildaufnahmen von sogenannten Dash- oder Action-Cams sein, mit denen viele Fahrer ihren PKW mittlerweile ausstatten, teilt die Polizei mit. Sie bittet die Besitzer solcher Kameras, die an besagtem Zeitpunkt mit ihrem Fahrzeug auf der A 8 zwischen Einöd und Pirmasens oder in gleichem Zeitraum in der Gegenrichtung unterwegs waren, ihre Aufnahmen der Polizei Zweibrücken zur Verfügung zu stellen.