| 22:40 Uhr

Tatort: Hauptstraße/Alexanderplatz in Zweibrücken
Weihnachten Schaufenster von Shisha-Bar eingeschlagen

 THW-Kräfte sicherten die Auslagen im zerstörten Schaufenster in der Hauptstraße (Alexanderplatz) mit Grobspanplatten und Kanthölzern.
THW-Kräfte sicherten die Auslagen im zerstörten Schaufenster in der Hauptstraße (Alexanderplatz) mit Grobspanplatten und Kanthölzern. FOTO: Technisches Hilfswerk, Ortsverband Zweibrücken / THW Zweibrücken
Zweibrücken. Ein unbekannter Jugendlicher hat am 25. Dezember kurz nach 17 Uhr in der Zweibrücker Hauptstraße mutwillig die Fensterscheibe eines Shisha-Lokals mittels eines unbekannten Gegenstandes zerstört, berichtet die Polizei.

Der Sachschaden betrage wohl etwa 300 Euro. Die Ermittlungen dauern an, Hinweise nimmt die Polizei wie immer unter Tel. (0 63 32) 97 60 entgegen. Den Täter erwartet eine Strafanzeige aufgrund Sachbeschädigung. Die Polizei rief auch die Schnelleinsatzgruppe (SEG) Eigentumssicherung des Technischen Hilfswerks Zweibrücken zum Tatort, um die zerstörte Glasfläche soweit zu verschließen, das sich unbefugte Dritte keinen Zugriff auf die Waren in der Schaufensterauslage verschaffen konnten. „Mittels einer Konstruktion aus Grobspanplatten und verschiedenen Kanthölzern konnte die beschädigte Glasfläche innerhalb kürzester Zeit verschlossen werden“, teilt der THW-Ortsverband Zweibrücken mit.