| 20:34 Uhr

TV 1903 Beeden
Tanzvergnügen auch ohne Partner

Wer den aus den USA stammenden Line Dance erlernen will, braucht keinen Partner und hat zudem noch schnelle Erfolgserlebnisse.
Wer den aus den USA stammenden Line Dance erlernen will, braucht keinen Partner und hat zudem noch schnelle Erfolgserlebnisse. FOTO: Patrick Pleul / picture-alliance/ dpa
Beeden. Neu ab Januar 2018: Line Dance beim TV 1903 Beeden.

Wer schon lange wieder einmal tanzen wollte, aber keinen passenden Tanzpartner hat, für den ist Line Dance das Richtige. Die Tänzerinnen und Tänzer stehen in Reihen neben- und hintereinander, bilden Formationen im Kreis oder in gegenüberliegenden Reihen. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe vorgeführt werden – also ähnlich einem Formationstanz. Line Dance wird zu vielen Musikstilen und Rhythmen getanzt, wie zum Beispiel Country, Walzer, Boogie, Twist sowie zu schottischen und irischen Klängen.

Line Dance spricht den ganzen Menschen und alle Altersgruppen an. Man wird körperlich gefordert und unbewusst werden beim Tanzen beide Gehirnhälften trainiert. Aber keine Angst: Es gibt keine Fehler, nur Variationen! Das Gemeinschaftserlebnis sowie der Spaß und die Freude an neuen Bewegungen stehen im Vordergrund.

Der von Trainerin Monika Hoffman geleitete Line Dance-Kurs findet erstmals am Dienstag, 9. Januar, in der Beeder Sporthalle von 19 bis 20 Uhr statt. Rückfragen können gerne an Monika Hoffmann unter Telefon (0 68 41) 7 59 54 92 gerichtet werden.