| 00:00 Uhr

Tag des offenen Denkmals auch in Zweibrücken

 Das Zweibrücker Stadtmuseum bietet am Tag des offenen Denkmals um zehn Uhr eine Themenführung mit dem Titel „Zweibrücker Entdeckergeister“. Foto: pm
Das Zweibrücker Stadtmuseum bietet am Tag des offenen Denkmals um zehn Uhr eine Themenführung mit dem Titel „Zweibrücker Entdeckergeister“. Foto: pm FOTO: pm
Zweibrücken. Drei Einträge finden sich für Zweibrücken im Programm des Tages des offenen Denkmals, der am 13. September bundesweit begangen wird: das Druckzentrum im Max 1, das Kupferschmiede-Museum im Badehaus sowie das Stadtmuseum im Petrihaus. red

Im Max 1 gibt es zwischen 11.30 und 14 Uhr einen Film zur Geschichte des Buchdrucks in Zweibrücken zu sehen, außerdem wird der Druckprozess demonstriert. Fürs Kupferschmiede-Museum ist laut Programm kein besonderes Programm vorgesehen, geöffnet ist es zwischen 11.30 bis 14 Uhr. Das Stadtmuseum schließlich ist von elf bis 18 Uhr geöffnet, um zehn Uhr ist eine Themenführung mit dem Titel "Zweibrücker Entdeckergeister" angesetzt. In diesem Jahr steht der Denkmaltag unter dem Motto "Handwerk, Technik, Industrie". So können die Kultur- und Geschichtsbegeisterten vielerorts alte Turbinentechnik oder den Betrieb von Wind- und Wassermühlen live erleben. Bundesweit können interessierte Besucher mehr als 7700 historische Baudenkmale, Stätten und Parks erleben, allein rund 330 davon befinden sich in Rheinland-Pfalz.

tag-des-offenen-denkmals.de