| 23:11 Uhr

Tadano-Demag
Der Chef will selbst täglich gießen

 Die Führung der japanischen Tadano-Gruppe, die Geschäftsführung des Standortes Zweibrücken (Tadano-Demag) und der Zweibrücker Betriebsrat haben am Freitagmorgen gemeinsam mit Oberbürgermeister Marold Wosnitza einen Kirschbaum vor dem Wallerscheid-Werkstor gepflanzt.
Die Führung der japanischen Tadano-Gruppe, die Geschäftsführung des Standortes Zweibrücken (Tadano-Demag) und der Zweibrücker Betriebsrat haben am Freitagmorgen gemeinsam mit Oberbürgermeister Marold Wosnitza einen Kirschbaum vor dem Wallerscheid-Werkstor gepflanzt. FOTO: Volker Baumann
Ein japanisches Kirschbäumchen gepflanzt haben am Freitag vor dem Tadano-Demag-Werk auf dem Zweibrücker Wallerscheid Tadano-Präsident Kochi Tadano und Oberbürgermeister Marold Wosnitza (von rechts). Von Volker Baumann

Damit wurden die Feierlichkeiten vom Vortag zur Übernahme der Terex-Mobilkransparte durch das japanische Unternehmen fortgesetzt. Der neue Tadano-Demag-Geschäftsführer Jens Ennen sagte, das Kranbauunternehmen müsse gehegt und gepflegt werden, genau wie das Bäumchen. „Ich werde es auch jeden Tag gießen“, versprach Ennen, was bei den Gästen der Zeremonie für freundliches Lachen sorgte.⇥Foto: Volker Baumann