| 20:37 Uhr

Kirchengemeinde
Sturmschaden an Kirchengebäude

Die Tanne hat dem Sturm nicht standgehalten.
Die Tanne hat dem Sturm nicht standgehalten. FOTO: Kirchengemeinde Brenschelbach
Brenschelbach.

() Ein starker Sturm am Mittwochmorgen zerlegte auf dem Kirchengelände in Brenschelbach eine dicke Tanne. In einer Höhe von drei Metern hat sie der Sturm abgerissen. Sie fiel neben die Kirchenmauer und nicht auf die Straße, die parallel zum Kirchengelände verläuft. Auch die Telefonleitung die dort entlangführt wurde verschont. Schäden gab es dennoch: Am Kirchengebäude fegte der Sturm in der Dachmitte im Firstbereich zirka drei Quadratmeter Ziegel davon. Einige Dachziegel lagen im Fanggitter oberhalb der Dachrinne und auf dem Gelände. Viele Dachdeckerfirmen haben Betriebsferien, trotzdem hat ein Betrieb aus Blieskastel trotz Regens sofort am Donnerstagmorgen den Dachschaden an der Kirche behoben.