| 00:00 Uhr

Straußbuben voll in Stadtteil integriert

Niederauerbach. Die Straußjugend des Musikvereins, der auch die Kerwe des Zweibrücker Stadtteils ausrichtet, ist bestens in Niederauerbach integriert. Die Straußjugend nimmt fleißig an dem Veranstaltungsregen in Niederauerbach teil. nob

Eine gute In-frastruktur hält Niederauerbach zukunftsfähig. Deshalb ist Thorsten Gries, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Vereine, auch froh, dass es im Gewerbegebiet nahezu keine Leerstände gibt. Auch das frühere Gebäude einer Fastfoodkette werde inzwischen wieder genutzt. Besonders wichtig sei der Erhalt der Supermärkte gewesen, die eine gute Versorgung der Einwohner gewährleisten. Auch eine Post gebe es noch in dem Stadtteil. Der Ort sei auch bestens an öffentliche Verkehrsmittel angebunden. So sei die Stadtmitte sehr gut zu erreichen. In Niederauerbach gebe es auch kaum leer stehende Häuser. "Wir haben noch acht bis zwölf Bauplätze", informiert Gries. Doch diese befänden sich in Privatbesitz.

Mit Blick auf die Zukunft sei vor allem auch die Jugendarbeit der Vereine im Ort sehr wichtig. Hier nennt Gries zuerst einmal die Straußjugend des Musikverein, der auch die Kerwe des Zweibrücker Stadtteils ausrichtet. Die Straußbuben würden rege am Dorfleben teilnehmen. Auch der Verein selbst ist um jeden Nachwuchsmusiker froh. Im vergangenen Jahr hatte das Orchester insgesamt vierzehn Auftritte zu bewältigen. Hier waren die drei Auftritte beim Oktoberfest in Calella der absolute Höhepunkt für das Orchester sowie für die vielen mitgereisten Fans.

Neue musikalische Leiterin ist seit wenigen Wochen Heike Ewert. Sie hat das Orchester von Peter Bastian übernommen. Dieser hatte seit 1988 den Taktstock geschwungen und ist seit der Gründung des Vereins im Jahr 1969 aktiv dabei.

Mit rund 700 Mitgliedern und zwölf Abteilungen bietet auch die VT (Vereinigte Turnerschaft) tolle Freizeitmöglichkeiten. Gegründet wurde sie 1885. Ende der sechziger Jahre öffnete sich der Verein auch für andere Sportarten, wie beispielsweise Badminton, Karate oder Prellball. In Niederauerbach gibt es außerdem noch den Volkschor, den Obst- und Gartenbauverein, den Tischtennisclub Viktoria (TTC), den Schäferhundeverein, den FCK-Fanclub, die Naturfreunde, den VdK und den evangelischen Kirchenchor.