| 23:06 Uhr

Stoßstange gerammt und geflohen – 200 Euro Schaden

Zweibrücken. Eine Unfallflucht in der Steinhauser Straße hat die Zweibrücker Polizei am Dienstag, 23. August, gegen 11.40 Uhr verzeichnet. Demnach fuhr eine 27-jährige Frau stadteinwärts und bog in die 22er-Straße ab. Ein an der Einmündung stehender Wagen fuhr zu früh los und streifte den abbiegenden Pkw an der hinteren Stoßstange, wodurch ein Schaden in Höhe von 200 Euro entstand. Der Fahrer flüchtete. Bei ihm soll es sich laut Polizei um einen älteren Mann mit weißen Haaren gehandelt haben. Das Verursacherfahrzeug war ein schwarzes Cabrio. red

Eine Unfallflucht in der Steinhauser Straße hat die Zweibrücker Polizei am Dienstag, 23. August, gegen 11.40 Uhr verzeichnet. Demnach fuhr eine 27-jährige Frau stadteinwärts und bog in die 22er-Straße ab. Ein an der Einmündung stehender Wagen fuhr zu früh los und streifte den abbiegenden Pkw an der hinteren Stoßstange, wodurch ein Schaden in Höhe von 200 Euro entstand. Der Fahrer flüchtete. Bei ihm soll es sich laut Polizei um einen älteren Mann mit weißen Haaren gehandelt haben. Das Verursacherfahrzeug war ein schwarzes Cabrio.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Zweibrücken unter der Telefonnummer (0 63 32) 97 60 entgegen.