| 00:00 Uhr

Stimmungsvoll in den Advent

 Auch in Hornbach findet am Wochenende der Weihnachtsmarkt statt. Foto: pma/cos
Auch in Hornbach findet am Wochenende der Weihnachtsmarkt statt. Foto: pma/cos FOTO: pma/cos
Zweibrücken. An diesem Wochenende beginnt die Advents- und damit die Zeit der Weihnachtsmärkte. Die Märkte in den kommenden Tagen im Überblick. Fritz Schäfer

Der Geruch von Glühwein oder Zimtwaffeln schwebt am Samstag, ab 15 Uhr, über dem Hof der Rimschweiler Grundschule. Der Freundeskreis der freiwilligen Feuerwehr hat auch in diesem Jahr einen Weihnachtsmarkt organisiert, an dem sich der Kindergarten und die Grundschule mit den beiden Fördervereinen, der Turn- und Sportverein mit dem Jugend-Förderverein, der Obst- und Gartenbauverein, der VdK-Ortsverein, der Angelsportverein, der 1. FCK-Fanclub und die evangelische Kirche beteiligt. Die Kinder des Kindergartens und der Grundschule unterhalten mit Gesang, und bei Einbruch der Dunkelheit kommt der Nikolaus.

Der TSC organisiert am Samstag auf seinem Vereinsgelände den Bubenhauser Weihnachtsmarkt. Eröffnet wird der Markt um 16 Uhr. Um 18 Uhr kommt der Nikolaus. Das Sportheim ist auch geöffnet. Mitwirkende sind neben verschiedenen Abteilungen des TSC, der SPD-Ortsverein, der Dart-Club und die FZG Wolfsloch.

Zur Eröffnung des Ernstweiler Weihnachtsmarktes an der Kirche singen am Samstag, 17 Uhr, die Kinder. Auch der Nikolaus schaut am Samstag vorbei. Am Sonntag öffnen um 15 Uhr die Buden des Obst- und Gartenbauvereins, der Dancing Mamas der CGH, der Förderverein Kindergarten und ein Krippen-Aussteller.

Der Hornbacher Bürgermeister Reiner Hohn und Verbandsbürgermeister Jürgen Gundacker eröffnen am Samstag, 18 Uhr, den Weihnachtsmarkt am Rathaus der Klosterstadt. Am Sonntag, 15 Uhr, schaut der Nikolaus am Markt vorbei. Getragen wird die Veranstaltung von den Vereinen, Gruppen und Organisationen aus Hornbach und Mauschbach.

Der Dorfmittelpunkt Bechhofen verwandelt sich am Samstag in weihnachtliches Ambiente. Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt um 16 Uhr unter anderem mit Liedern und einem Spiel der Kinder des Kindergartens. Auch der Nikolaus kommt vorbei. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von den Bläsern des Musikvereins St. Michael. Beteiligt sind der Förderverein der Grundschule, die freiwillige Feuerwehr, der FCK-Fanclub, der CDU-Ortsverband, der Obst- und Gartenbauverein und der Kneippverein. Die Dorfweihnacht in Dellfeld am Bürgerhaus wird am Sonntag, 15 Uhr, eröffnet. Der Nikolaus kommt um 18 Uhr.