| 23:16 Uhr

Staatstheater sucht präparierten Hirsch für Ballett-Aufführung

Wiesbaden. Das Wiesbadener Staatstheater ist für eine Ballett-Inszenierung auf der Suche nach einer ungewöhnlichen Requisite: Man fahnde nach einem ausgestopften Hirschen für das Bühnenbild des Ballett-Gastspiels ". . . it's only a rehearsal" der Kompanie Zero Visibility Corp, teilte das Theater am gestrigen Montag mit. Die Aufführung soll im Rahmen der Internationalen Maifestspiele am 10. und 11. Mai in Wiesbaden zu sehen sein. Der Hirsch solle im hinteren Teil der Bühne aufgestellt werden. Er müsse weder bespielt noch geritten werden, versicherte eine Theatersprecherin. Agentur

Das Wiesbadener Staatstheater ist für eine Ballett-Inszenierung auf der Suche nach einer ungewöhnlichen Requisite: Man fahnde nach einem ausgestopften Hirschen für das Bühnenbild des Ballett-Gastspiels ". . . it's only a rehearsal" der Kompanie Zero Visibility Corp, teilte das Theater am gestrigen Montag mit. Die Aufführung soll im Rahmen der Internationalen Maifestspiele am 10. und 11. Mai in Wiesbaden zu sehen sein. Der Hirsch solle im hinteren Teil der Bühne aufgestellt werden. Er müsse weder bespielt noch geritten werden, versicherte eine Theatersprecherin.

staatstheater-wiesbaden.de