| 00:18 Uhr

Freier Eintritt
Spielfest steigt am 12. August im Zweibrücker Freibad

Zweibrücken. In diesem Jahr veranstaltet der Stadtjugendring in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendamt wieder ein großes Spielfest im Zweibrücker Freibad. Das Fest findet am Sonntag, 12. August, von 11 bis 17 Uhr statt.

Der Eintritt ist frei und es stehen zahlreiche Spiel-, Event- und Bastelmöglichkeiten für die ganze Familie bereit. Neben den Mitgliedsverbänden des Stadtjugendrings bereichern die städtischen Kindertageseinrichtungen das Spielfest mit Kreativangeboten für Groß und Klein, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt.

So gibt es gleich mehrere große Attraktionen. Ein Highlight ist der 30 Meter lange „Ninja Extrem Parcours“. Wie bei der Fernsehshow „Ninja Warrior Germany“ können die Kinder den Parcours bezwingen. Auch bei der großen Hüpfburg der ASB-Jugend können sich die Kinder richtig austoben.

Ein weiterer Höhepunkt ist die sechs Meter hohe Kletterwand des Sportbunds, die nach vielen Jahren jetzt wieder beim Spielfest aufgebaut wird. Darüber hinaus gibt es in diesem Jahr wieder den beliebten Wasserlaufsteg, auf dem die Kids die „Schlacht der Schäume“ ausfechten können.



Außerdem erwarten die Besucher folgende Angebote: Speckstein gestalten, Stockbrot am Lagerfeuer, Glitzer-Tattoos, Saatkugeln, Geschicklichkeitsspiele, Luftballon Modellage und Vieles mehr. Für Sportbegeisterte stehen Volleyball, Badminton und Beachhandball auf dem Programm.

Auch kulinarisch werden die Besucher versorgt. Dazu gibt es auf einer Bühne Live-Musik von „Two fools a minute“. Bei Regen fällt das Spielfest aus.

Weitere Infos bei Nicole Buchholz, Telefon (0 63 32) 871-560 oder Nicole.Buchholz@zweibruecken.de.