| 22:00 Uhr

Zen Amadeus spielt
Phillips und Evans schließen Euroclassic ab

Was haben Mick Jagger, The Who, Jeff Beck, Jack Bruce, Peter Gabriel, Pete Townshend, Miles Davis, Herbie Hancock und John McLaughlin gemeinsam? Simon Phillips und Bill Evans. Sie haben mit all diesen Künstlern zusammengearbeitet.

Mit ihrem gemeinsamen, neuen Musikprojekt Zen Amadeus legen die beiden einen musikalischen Meilenstein. Sie schaffen dabei laut Veranstalter einen neuen und frischen Sound von Rock über Funk und Jazz. Das Konzert morgen in der Festhalle beginnt um 20 Uhr. Es gibt Karten zu 35 Euro, 32 Euro und 29 Euro (keine Ermäßigung) beim Kulturamt, Tel. (06332) 87 14 51 und -471, E-Mail: tourist@zweibruecken.de.