| 10:44 Uhr

Schwerer Unfall in Zweibrücken - Leichtverletzte und Riesenschaden

 Die beiden Autos hatten Totalschaden.
Die beiden Autos hatten Totalschaden. FOTO: Polizei Zweibrücken
Zweibrücken. Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Schaden ist es gestern (12.12.2016) in Zweibrücken gekommen. red

Laut Angaben der Polizei befuhr ein 42-Jähriger Autofahrer gegen 17.20 Uhr die Lützelstraße in Richtung Kaiserstraße und wollte an der Ampel nach links in die Bubenhauser Straße abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Pkw eines 26-Jährigen.

Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Sowohl der 26-Jährige als auch sein 20-jähriger Beifahrer mussten nach dem Unfall leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Schadensbilanz: 44.000 Euro.