| 12:51 Uhr

Schwerer Unfall auf der L 471

Zweibrücken. Zwei Leichtverletzte und rund 10 000 Euro Schaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag, gegen 17.30 Uhr, auf der L 471 zwischen Zweibrücken und Contwig ereignete.

Als dort ein 69-jähriger Autofahrer verkehrsbedingt anhalten musste, erkannte dies ein nachfolgender 28-jähriger Autofahrer zu spät; er stieß gegen das Auto eines 44-Jährigen, der hinter dem Voraufahrenden hielt. Der Wagen des 44-Jährigen wurde so auf den Wagen des 69-Jährigen geschoben. Durch den Aufprall wurden der 69-jährige Autofahrer sowie eine 40-jährige Beifahrerin im Auto des 44-Jährigen leicht verletzt. Alle drei Autos waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.