| 20:29 Uhr

Vereine
Schülerinnen setzen sich für Tiere ein

Die Katzen im Tierheim Zweibrücken bekommen hoffentlich schon bald eine neue Unterkunft.
Die Katzen im Tierheim Zweibrücken bekommen hoffentlich schon bald eine neue Unterkunft. FOTO: Nadine Bröcker
Zweibrücken. Spendenaktion und Verkauf von Kaffee und Kuchen an diesem Samstag am Hilgard-Center zugunsten des Tierheims. Vom Erlös soll der Neubau des Katzenhauses unterstützt werden.

„Wir wollen mit dafür sorgen, dass es den Tieren im Zweibrücker Tierheim gut geht“, sagt Saskia Steiber. Deshalb haben die beiden Klassenkameradinnen, Alexandra Mittrach und Saskia Steiber, sich bei ihrem Abschlussprojekt an der Berufsbildenden Schule Zweibrücken für eine Spendenaktion zugunsten des Zweibrücker Tierheims entschieden. „Wir sind beide tierlieb und haben jede zwei Hunde“, erzählt die 17-jährige Fachabiturientin. Am kommenden Fastnachtssamstag, 10. Februar, von 13 bis etwa 17 Uhr, laden die beiden Tierfreundinnen deshalb zu ihrer Spendenveranstaltung bei Edeka-Ernst im Hilgard-Center ein. „Es gibt eine Tombola mit schönen Preisen. Außerdem verkaufen wir Kuchen und Getränke“, beschreibt Saskia Steiber. Für die vierbeinigen Freunde haben die beiden Jugendlichen sogar Hundeleckerli im Verkauf. Mit der eingenommenen Summe wollen die Tierliebhaberinnen das Tierheim im Bau des neuen Katzenhauses unterstützen. Dieses ist stark in die Jahre gekommen und marode. Im Frühjahr soll das Neubauprojekt voraussichtlich beginnen, jedoch fehlt es dem Tierheim, trotz der Notwengikeit, an finanziellen Möglichkeiten (wir berichteten im Dezember).

Um einen Einblick zu erhalten, haben die beiden Mädchen vorher im Tierheim geholfen, haben den Tagesablauf unter anderem im Katzenhaus miterlebt. „Es ist wichtig, dass die Katzen ein Dach und einen Schutz bekommen“, haben sie erkannt. Sie wünschen sich, dass möglichst viele Tierfreunde kommen, sowohl junge als auch ältere, und sie bei ihrer Aktion zum Wohl der Tiere unterstützen.