| 22:25 Uhr

Verein der Rosenfreunde Zweibrücken
Immer der Nase nach

Schon seit alten Zeiten gilt die Rose als Inbegriff von Schönheit, Symbol der Liebe, ihr Duft als Krönung der Verlockung.
Schon seit alten Zeiten gilt die Rose als Inbegriff von Schönheit, Symbol der Liebe, ihr Duft als Krönung der Verlockung. FOTO: dpa / Uli Deck
Zweibrücken. Verein der Rosenfreunde lädt zu einer aromatischen Erlebniswanderung ein.

(red) Am Samstag, 15. September, findet in Wallhalben eine aromatische Erlebniswanderung des Vereins der Rosenfreunde unter dem Motto „Von Lieblich zu Würzig – Von der Königin zu ihren duftenden Schwestern“ statt. Die Teilnehmer treffen sich um 13 Uhr zur Abfahrt an Festhalle Zweibrücken. Mit Privat-Pkw geht es nach Wallhalben zum Parkplatz der Franz-von-Sickingen-Schule.

Von dort startet eine zirka acht Kilometer lange Wanderung auf dem Gräfin Sonja-Bernadotte-Rundwanderweg ins Rosendorf Schmitshausen. Unterwegs erfahren die Teilnehmer in mehreren Stationen Kurioses, Wissenswertes, Duftiges und Leckeres zur Rose und ihren Verwandten. Dabei sind Kreativität und Phantasie bei Mitmach-Aktionen gefragt.

Die Führung übernimmt die Apothekerin sowie zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Helke Burkhardt. Auf den Pfaden durch Wald und Flur lernen die Teilnehmer auf spielerische Art viel Interessantes über die Familie der Rosengewächse, ihre Inhaltsstoffe, Fruchtformen und Bestäuberinsekten kennen, erraten Düfte und Geschmäcker. Dabei gibt es überraschende Kostproben zu entdecken. Die Gebühr von 8 Euro schließt Materialkosten und Geschmacksproben mit ein. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Es wird empfohlen, Trinkwasser mitzubringen und festes Schuhwerk zu tragen.



Anmeldung bei Gisela Jung unter Tel. (0 63 32) 4 42 53. Die Gruppenstärke ist auf 20 Personen beschränkt.