| 21:55 Uhr

Kinoprogramm
Romantik und Nervenkitzel mit Lily und Tom

Die Journalistin und Schriftstellerin Juliet Ashton (Lily James) reist auf die Kanalinsel Guernsey und lässt sich alsbald von den Inselbewohnern verzaubern. Nach dem historischen Roman „The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society“ der US-amerikanischen Autorin Mary Ann Shaffer drehte Regisseur Mike Newell die romantische Komödie „Deine Juliet“. Der Film läuft am 9. August in den deutschen Kinos an, bereits am Mittwoch, 8. August, gibt es Previews, beispielsweise im UT (Sb) und im Movie World (Sls).
Die Journalistin und Schriftstellerin Juliet Ashton (Lily James) reist auf die Kanalinsel Guernsey und lässt sich alsbald von den Inselbewohnern verzaubern. Nach dem historischen Roman „The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society“ der US-amerikanischen Autorin Mary Ann Shaffer drehte Regisseur Mike Newell die romantische Komödie „Deine Juliet“. Der Film läuft am 9. August in den deutschen Kinos an, bereits am Mittwoch, 8. August, gibt es Previews, beispielsweise im UT (Sb) und im Movie World (Sls). FOTO: Studiocanal / Kerry Brown
Das Kinoprogramm vom 2. bis 8. August: Neue Filme von Christopher McQuarrie und Wim Wenders.

✮✮✮✮✮

„303“ von Hans Weingartner (D 2018). – Roadmovie mit vielen Worten und noch mehr Herz. – Camera Zwo (Sb), Kinowerkstatt St. Ingbert.



✮✮✮✮

NEU: „Mission Impossible: Fallout“ von Christopher McQuarrie (USA 2018). – Cinestar (Sb), PK und UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch in OF.

„Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ von Wim Wenders (D/I/F/Schweiz 2018). – Starkes Porträt des Kirchenoberhauptes. – Camera Zwo (Sb), Thalia (Bous), NT (Wnd), City (Leb).

„Avengers: Infinity War“ von Anthony Russo (USA 2018). – Dritter Teil der Superhelden-Saga. – Cinestar (Sb).

„Solo: A Star Wars Story“ von Ron Howard (USA 2018). – Gelungenes Spin-off um die Anfänge des Han Solo. – Cinestar (Sb).

„Jim Knopf“ von Dennis Gansel (D 2018). – Schöne Verfilmung des Klassikers mit dem Charme der Augsburger Puppenkiste. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls).

„Herrliche Zeiten“ von Oskar Roehler (D 2018). – Schlüpfrige Hommage an das Skandalkino der 70er Jahre. – In der Reihe „Rollenwechsel“: Eden (Hom) und Cinetower (Nk), jeweils Mo, 20 Uhr, und Mi, 17.30 Uhr.

✮✮✮

NEU: „Destination Hochzeit“ von Victor Levin (USA 2018). – Camera Zwo (Sb).

NEU: „Grenzenlos“ von Wim Wenders (USA/D/F/Spa 2017). – Camera Zwo (Sb).

„Ant-Man and the Wasp“ von Peyton Reed (USA 2018). – Paul Rudd als liebenswerter Comic-Held im neuen Einsatz. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia Bous, Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch in OF.

„Hotel Artemis“ von Drew Pearce (USA/Gb 2018). – Gangster-Groteske im Los Angeles der Zukunft. – Cinestar (Sb).

„Papillon“ von Franklin Schaffner (USA 2017). – Remake des Gefangenendramas von 1973. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw).

„Mamma Mia! Here we go again“ von Ol Parker (USA 2018). – Fortsetzung des Kultfilms, die an das Original nicht ganz herankommt. – Cinestar (Sb), PK und UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia (Bous), Odeon (Mzg), Union (Ill), NT (Wnd), City (Leb), Central (Nwl), Gloria Schmelz, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch in OF.

„Sicario 2: Soldado“ von Stefano Sollima (USA 2018). – Spannender Actionfilm um einen erbitterten Krieg zwischen Drogenkartellen. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls).

„Hotel Transsilvanien 3“ (USA 2018). – Dritter Teil des Animationsspektakels. – Cinestar (Sb), PK und UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia (Bous), Odeon (Mzg), Union (Ill), NT (Wnd), City (Leb), Gloria Schmelz, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch im OF.

„Die Farbe des Horizonts“ von Baltasar Kormákur (USA 2017). – Drama um ein junges Paar, das Schiffbruch erleidet. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Union (Ill).

„Skyscraper“ von Rawson Marshall Thurber (USA 2018). – Erneuter Action-Unsinn mit Dwayne Johnson. – Cinestar (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk).

„Love, Simon“ von Greg Berlanti (USA 2017). – Nette Teenie-Geschichte um einen homosexuellen Teenager. – Cinestar (Sb).

„Meine teuflisch gute Freundin“ von Marco Petry (Deutschland 2018). – Solides Fantasy-Abenteuer über die Tochter des Teufels. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Odeon (Mzg).

„Hereditary – Das Vermächtnis“ von Ari Aster (USA 2018). – Horrorfilm, der mit kleinen Gesten guten Grusel gestaltet. – Cinestar (Sb).

„Jurassic World: Das gefallene Königreich“ von J.A. Bayona (USA/Spanien 2018). – Explosive Fortsetzung mit den wütenden Dinos. – Cinestar (Sb).

„Letztendlich sind wir dem Universum egal“ von Michael Sucsy (USA 2018). – Fantasy-Drama um eine junge Liebe, die sich jeden Tag aufs Neue wiederfinden muss. – Cinestar (Sb).

„Luis und die Aliens“ von Wolfgang Lauenstein, Christoph Lauenstein (D 2018). – Unterhaltsame Kinderkomödie. – Cinestar (Sb).

✮✮

NEU: „Zu Hause ist es am schönsten“ von Gabriele Muccino (Italien 2018). – Camera Zwo (Sb).

NEU: „Egal was kommt“ von Christian Vogel (D 2018). – Cinestar (Sb), Camera Zwo (Sb).

„Ein Lied in Gottes Ohr“ von Fabrice Eboué (F 2017). – Einfallslose Komödie ohne Biss. – Camera Zwo (Sb).

„Catch me“ von Jeff Tomsic (USA 2018). – Durchwachsene Komödie um Männer, die Kinder geblieben sind. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls).

„The First Purge“ von Gerard McMurray (USA 2018). – Vierter Teil der Horrorfilmreihe. Leider ohne neuen Erkenntnisse. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg).

„How to Party with Mom?“ von Ben Falcone (USA 2018). – Peinliche Komödie mit Melissa McCarthy als Mutter, die an die Uni zurückkehrt. – Cinestar (Sb).

„Ocean‘s 8“ von Gary Ross (USA 2018). – Misslungenes Spin-off der „Ocean‘s“-Reihe. – Cinestar (Sb).

„Deadpool 2“ von David Leitch (USA 2017). – Übertriebener Mix aus Action, Gewalt und kindischen Sexwitzen. – Cinestar (Sb), Broadway (Ls) – auch in OF.

„Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer“ von Joachim Masannek (Deutschland 2018). – Ein lascher Kinderfilm mit gezwungen wirkendem Humor. – Cinestar (Sb).

„Sherlock Gnomes“ von John Stevenson (USA 2018). – Der neuen Trickfilmfortsetzung mangelt es vor allem an Tiefgang.

Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider.
Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider. FOTO: Prokino