| 23:06 Uhr

Rimschweiler wird aufgeräumt

Rimschweiler. Papier und Tüten, Dosen und Flaschen und sogar ein Bürostuhl und Autoreifen sammelten rund 30 Rimschweiler Bürger im November beim ersten Rimschweiler Umwelttag ein. Am Samstag, 9. April, wird die Aktion wiederholt. Fritz Schäfer

Um zehn Uhr treffen sich die Leute, die mithelfen, den Stadtteil aufzuräumen, am ehemaligen Bahnhof. Ortsvorsteherin Isolde Seibert und die Mitglieder des Ortsbeirats hoffen, dass auch am Samstag wieder viele Bürger dabei sind. Insgesamt sammelten die Rimschweiler vier 240-Liter-Säcke Abfall ein.