| 00:32 Uhr

Rimbrecht entsetzt über Mediation

Zweibrücken. SPD-Stadtrat Walter Rimbrecht hat gestern mit "Entsetzen" die Mediation in der Stadtverwaltung kritisiert. Mediator Thomas Warth (Verdi) und Oberbürgermeister Helmut Reichling hätten die Amtsleiter "vorgeführt"

Zweibrücken. SPD-Stadtrat Walter Rimbrecht hat gestern mit "Entsetzen" die Mediation in der Stadtverwaltung kritisiert. Mediator Thomas Warth (Verdi) und Oberbürgermeister Helmut Reichling hätten die Amtsleiter "vorgeführt". Warth hatte betont, es gehe nicht um Schuldzuweisungen, Amtsleiter führten aber genau wie in anderen Städten zu autoritär und sollten geschult werden. Rimbrecht zu Reichlings Aussage, er brauche keine Schulung: "Wer das von sich sagt, hätte ein Führungsseminar mehr als nötig." Weil Warth den OB nicht als Führung definiert und sein Freund ist, habe es sich "nicht um eine Mediation gehandelt, sondern um eine Ablenkung von der Verantwortung des OB". lf