| 00:13 Uhr

Reh ausgewichen: Autofahrer bei Unfall leicht verletzt

Zweibrücken. Etwa 10 000 Euro Sachschaden ist am Donnerstag bei einem Unfall auf der Landesstraße 469 zwischen Oberauerbach und Zweibrücken entstanden. Als dort gegen 21.35 Uhr ein 27-jähriger Autofahrer in Richtung Zweibrücken fuhr, querte kurz nach dem Ortsausgang Oberauerbach ein Reh die Fahrbahn. red

Bei dem Ausweichmanöver nach rechts geriet der 27-Jährige mit seinem Pkw auf die Seitenschutzplanken, wo er noch 40 Meter weiterrutschte. Durch den Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt, so die Polizei . Sein Auto musste abgeschleppt werden.