| 23:40 Uhr

Vorhaben der Händlergemeinschaft
Rathaussturm und Oldtimertreff: Pläne der Händler


Citymanagerin  Petra Stricker
Citymanagerin Petra Stricker FOTO: Lutz Fröhlich
Zweibrücken. Neben dem Thema Truppacher Höhe hat der Vorstand von Gemeinsamhandel Zweibrücken bei seiner Vorstandssitzung am Mittwoch noch eine Reihe anderer Pflöcke für das Jahr 2018 eingeschlagen. So wurde beschlossen, beim Rathaussturm am Samstag von zehn bis 13 Uhr einen eigenen Stand in der Hauptstraße vor idee+spiel Cleemann aufzubauen. „Der Verein lädt nicht nur zum regen Dialog mit den Besuchern, sondern auch auf einen Glühwein und einen süßen Neujahrsgruß ein“, schreibt die Stadtmarketing-Beschäftigte Petra Stricker. Beim Faschingsumzug will die Händlervereinigung ebenfalls mit von der Partie sein.

Neben dem Thema Truppacher Höhe hat der Vorstand von Gemeinsamhandel Zweibrücken bei seiner Vorstandssitzung am Mittwoch noch eine Reihe anderer Pflöcke für das Jahr 2018 eingeschlagen. So wurde beschlossen, beim Rathaussturm am Samstag von zehn bis 13 Uhr einen eigenen Stand in der Hauptstraße vor idee+spiel Cleemann aufzubauen. „Der Verein lädt nicht nur zum regen Dialog mit den Besuchern, sondern auch auf einen Glühwein und einen süßen Neujahrsgruß ein“, schreibt die Stadtmarketing-Beschäftigte Petra Stricker. Beim Faschingsumzug will die Händlervereinigung ebenfalls mit von der Partie sein.

Auch die aktuelle Website des Gemeinsamhandel wurde präsentiert. Sie soll als Plattform mit „Online-Produkt-Portfolio des Zweibrücker Handels weiterentwickelt werden“. Die Realisierung ist definitiv nicht nach dem Vorbild des Online-Marktplatzes ‚Wir in Homburg‘ geplant, sondern eine sinnvolle individuelle Erweiterung der bestehenden Website des Vereins“, schreibt Stricker. Von der Stadt gibt es für das Projekt eine nicht näher bezifferte Anschubfinanzierung.

Es wurde beschlossen, das Stadtmarketing bei einer weiteren Kooperation zum Thema „Oldtimer“ zwischen den Städten Kaiserslautern und Zweibrücken zu unterstützen. Bereits im Juni 2017 konnte sich Zweibrücken erstmals als geeignete Stätte zur Präsentation der alten Fahrzeuge im Rahmen der ADAC-Rallye „Trifels Historic“ profilieren. Unter diesem Aspekt wird die Rosenstadt in diesem Jahr erneut zwei Mal zum Gastgeber für viele Oldtimerbesitzer und Fans. Das Zweibrücker Oldtimertreffen „Forever young“ findet am Samstag, 1. September, statt. Diese Themen und sicherlich auch die Truppacher Höhe dürften auch bei der nächsten Mitgliederversammlung von Gemeinsamhandel am 7. März zur Sprache kommen.