| 23:00 Uhr

Rap-Attacke auf OB
Rap-Attacke: Gensch zürnt, Pirmann schweigt

Zweibrücken. (jam) Scharfe Kritik am Song „Kurt Pimmelmann“ des Rappers Flexmaster alias Felix Zech kommt von dem CDU-Landtagsabgeordneten und Stadtrat Christoph Gensch. Der Rapsong verunglimpfe und beleidige den Oberbürgermeister „auf übelste Art und Weise“. jam

Gensch: „ Es werden Vorwürfe der Vetternwirtschaft und persönlichen Bereicherung im Amt erhoben, die jeder Grundlage entbehren und aus meiner Sicht strafrechtlich relevant sind. Stadt und Stadtrat sollten hier in den kommenden Sitzungen Wege und Möglichkeiten prüfen, gegen diese Lügen, Verleumdungen und Unterstellungen juristisch vorzugehen.“ Gensch kritisiert weiterhin, dass die Zweibrücker Presse dem Rapper „eine breite Plattform“ geboten habe, „um seine beleidigenden Aussagen zu relativieren und zu verharmlosen“. Oberbürgermeister Kurt Pirmann (SPD) wollte sich gestern weder zu dem Song noch zu  möglichen rechtlichen Konsequenzen äußern.