| 21:07 Uhr

Herzog-Wolfgang-Realschule pus
Projektarbeiten zum Thema Demokratie

Wegen des 1832 dort ausgerichteten Hambacher Festes gilt das Hambacher Schloss neben der Frankfurter Paulskirche als wichtigstes Symbol der deutschen Demokratiebewegung.
Wegen des 1832 dort ausgerichteten Hambacher Festes gilt das Hambacher Schloss neben der Frankfurter Paulskirche als wichtigstes Symbol der deutschen Demokratiebewegung. FOTO: picture alliance / Uwe Anspach/d / Uwe Anspach
Zweibrücken. Der Pfälzer Waldverein Zweibrücken und die Siebenpfeiffer-Stiftung Homburg sind Kooperationspartner der Herzog-Wolfgang-Realschule plus beim Projekt „Demokratie-Wanderweg mit Demokratie-Fest auf der Hahnberg-Hütte“.

(red) „Demokratie-Wanderweg mit Demokratie-Fest auf der Hahnberg-Hütte“. So heißt das neue Projekt der Zweibrücker Herzog-Wolfgang-Realschule plus, das im Demokratie-Fest am Samstag, 26. Mai, zehn Uhr, an der Hahnberghütte seinen Höhpunkt findet.

Die Herzog-Wolfgang-Realschule plus hat sich bereits als „Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage“, Modellschule für Partizipation und Demokratie sowie Schwerpunktschule für Inklusion profiliert. Die Schule nahm auch 2016 mit ihren damaligen siebten Klassen am bundesweiten Projekt „Demokratie Leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ teil sowie mit Projekten zu den Themen Europa, Vielfalt und Begegnungen im Jahr 2017 und 2018 mit der „Bunten Woche“.

Bei ihrem neuen Projekt kooperiert die Schule mit dem Pfälzer Waldverein Zweibrücken und der Siebenpfeiffer-Stiftung Homburg.



Die Schüler der 9. Klassen gestalten mit Hilfe ihrer Kooperationspartner überwiegend selbstständig einen Wanderweg, der von der Herzog-Wolfgang-Realschule pus, Standort Mozartstraße, durch die Stadt und bis zur Hahnberghütte führt. Dazu entwickeln sie passend Schaukästen, die die Themen „Die Wiege der Demokratie“ und „Siebenpfeiffer“ näher beleuchten.

Die Schüler der 6. Klassen kreieren das Symbol für den Wanderweg, planen bunte Mitmach-Aktivitäten und stellen ein Kunstprojekt vor. Noch bis zum 25. Mai findet bei Optiker Seybold-Epting in Zweibrücken eine kleine Schaufenster-Ausstellung dazu statt. Die 6a wird zusätzlich ihr Kunstprojekt am 26. Mai bei „Zweibrücken Kunstvoll“ zeigen.

Beim Demokratie-Fest an der Hahnberghütte wird der Wanderweg erklärt, die Schaukästen vorgestellt und die Mitmach-Aktionen zu den Themen Siebenpfeiffer und Demokratie angeboten. Abgerundet wird die Veranstaltung mit festlichen Reden, Musik und Bewirtung. Eingeladen sind alle, die sich für die Themen Demokratie und Freiheitsrechte stark machen wollen, die Natur lieben, gerne wandern und Spaß an der Gemeinschaft haben.

Die Stadt Zweibrücken ist eine von vielen bundesweiten „Partnerschaften für Demokratie“, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird und setzt sich mit verschiedenen Aktionen für ein größeres Demokratiebewusstsein ein. Zu Beginn des Jahres entstand so für die Herzog-Wolfgang-Realschule plus die Möglichkeit, das aktuelle Projekt zu realisieren.

An der Hahnberghütte des PWV Zweibrücken findet am Samstag, 26. Mai, das Demokratie-Fest statt.
An der Hahnberghütte des PWV Zweibrücken findet am Samstag, 26. Mai, das Demokratie-Fest statt. FOTO: Picasa