| 20:13 Uhr

„Press Club“
Indie-Geheimtipp in der Stummschen Reithalle

Neunkirchen. (red) Am Donnerstag, 25. April, gastieren die australischen Indie/Punkrock Newcomer „Press Club“ ab 20 Uhr im Rahmen ihrer Europatour in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen. Passend zum wilden Mix aus rohem Indierock und melodischem Punkrock erobern die Australier „Press Club“ aus Brunswick, Melbourne, gerade in Windeseile ihre Heimat. red

Seit ihrem ersten Konzert im Februar 2017 folgten bis heute über 100 Shows. Auch beim Songwriting ist an Zurückhaltung nicht zu denken: Aus insgesamt 40 Songs wählte man schließlich elf für das Debütalbum „Late Teens“ aus, welches nun folgerichtig Anfang 2019 über Hassle Records in Europa veröffentlicht wurde. Der Hype aus Down Under kommt also so langsam in Europa an und führt die Band um Frontfrau Natalie Foster damit auch erstmals nach Deutschland. Von diesem Quartett wird man noch viel hören, ganz sicher.

In Interviews wird immer auf die ausgeprägte Basisdemokratie untereinander hingewiesen, Aufgaben werden nach Präferenzen und Kompetenzen verteilt und ja, man hört einfach raus, dass hier jeder seine Stärken zur Gänze ausspielen darf und wirklich einen Mordsspaß hat.

Als Special Guest wird das Duo „The Hard Aches“ mit von der Partie sein. Die beiden Musiker stammen ebenfalls aus „Down Under“ und servieren melodischen Sing-A-Long Indie-Rock mit leichter Punkrock-Kante. In der Heimat begleitete man bereits Frank Turner und die Dropkick Murphys auf Tour und nun machen sich „The Hard Aches“ daran, erste Fußabdrücke auf dem europäischen Festland zu hinterlassen



Karten für die Veranstaltung sind zum Preis von 11,50 Euro bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional, unter der Tickethotline (06 51) 9 79 07 77 sowie unter: www.nk-kultur.de/halbzeit erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 13 Euro.