| 21:40 Uhr

Polizei bittet um Hinweise zu Vorfall im Bereich Maerckerstraße/Wilhelmstraße
Verdächtige Kapuzenmänner in vollem Auto

Zweibrücken. Zeugen haben am Dienstag (23. März) gegen 11.25 Uhr wurde an der Einmündung Maerckerstraße/Wilhelmstraße in Zweibrücken einen VW Passat beobachtet, der mit insgesamt fünf männlichen Personen besetzt war.

Das Auto hielt an und drei Männer stiegen aus. Sie zogen sofort ihre Kapuzen über den Kopf und gingen zu verschiedenen Gebäuden und Garagen in der Wilhelmstraße.

Nach kurzer Zeit kamen die Männer mit einem Koffer zurück, stiegen wieder ins Fahrzeug ein und entfernten sich, bevor eine Polizeistreife vor Ort war. Die bisherigen Ermittlungen erbrachten keine Hinweise auf die Begehung von Straftaten, wie die ZweibrückerPolizei am Donnerstag weiter mitteilte.

Wurde jemand etwas gestohlen? Die Polizeiinspektion Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 97 60 ode E-Mail: pizweibruecken@polizei.rlp.de, fragt die Anwohner der Anwesen in der Wilhelmstraße, ob es zur genannten Zeit zu Diebstählen im besagten Bereich gekommen ist.