| 22:40 Uhr

Und ein berauschter Fahrer
Beim Abbiegen vier Betonsockel demoliert

Zweibrücken. Ein 18-jähriger Renault-Fahrer wollte Freitagmittag in der Landauer Straße in Zweibrücken nach links abbiegen, verlor aber aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto.

Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen insgesamt vier Eisenpfosten, die samt Betonsockel aus dem Boden gerissen wurden. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt, so die Polizei weiter. Sachschaden entstand etwa 12 000 Euro.

Einen Motorroller-Fahrer hat die Polizei Samstagfrüh in der Hofenfelsstraße aus dem Verkehr gezogen. Der 25-Jährige hatte keine Fahrerlaubnis dabei. Ausfallerscheinungen und ein Schnelltest deuteten auf Drogenkonsum hin, bei ihm wurde etwas Amphetamin gefunden. Ein Alkoholtest ergab 0,8 Promille.