| 21:09 Uhr

So wirds Wetter
Paukenschlag vor dem Wochenende

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Heute könnte es noch einmal ungemütlich werden bei uns, Gewitter mit Starkregen sind möglich. Ab morgen kann man jedoch die Wärme wieder genießen, sagt Merkur-Wetterexperte Michael Agne voraus. Von Michael Agne

Zunächst herrscht über unserer Region hohe Labilität, so dass es noch zu gewittrigen Schauern kommen kann. Zum Wochenende gelangt jedoch zwischen einem Tief über Südwesteuropa und der Hochdruckzone über Skandinavien wieder trockenere Luft aus Osteuropa zu uns. Diese einströmende Luftmasse kann sich dank sonniger Mithilfe auf sommerliche Werte erwärmen.

Donnerstag Die Wolken dominieren. Mit sonniger Einstrahlung zwischendurch beginnt es in der Atmosphäre wieder mächtig zu brodeln und es entwickeln sich mächtige Wolkentürme, die sich wahrscheinlich in Form teils kräftiger gewittriger Regengüsse entladen. Örtlich kann es dabei zu Starkregen, Hagelschlag, sowie kleinräumigen Überschwemmungen kommen. Die Temperaturen bewegen sich dabei im schwül-warmen Bereich.

Freitag Nach Auflösung einiger Dunst und Nebelfelder scheint zunächst häufig die Sonne. Gegen Mittag bilden sich wieder blumenkohlartige Wolken, das Schauer- und Gewitterrisiko bleibt aber eher niedrig. Die Temperaturen steigen in den warmen Frühsommerbereich. Außerdem sorgt etwas auffrischender Ostwind im Tagesverlauf für abnehmende Schwüle.



Samstag Heute gibt es viel Sonnenschein und nur zarte Schleierwölkchen oder einige Schönwetterwolken, die etwas Schatten spenden. Es wird tagsüber sehr warm.

Sonntag Es bleibt zunächst bei reichlich Sonnenschein in unserer Region. Im Tagesverlauf ziehen von Frankreich jedoch vermehrt hohe und mittelhohe Wolkenschleier am Himmel auf. Bei Temperaturen um 30 Grad dürfen sich Freibäder auf große Besucherzahlen freuen. In der Nacht auf Montag kann es zu einzelnen Gewittern kommen.

Weiterer Trend Von Montag bis Mittwoch wechseln sich Sonne und Wolken ab. Zwischendurch kann es auch mal zu örtlichen Regengüssen und Gewittern kommen. Die Höchsttemperaturen liegen dabei bei hochsommerlichen 30 bis 34 Grad, teilweise ist es auch schwül.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 13 bis 16, Freitag 13 bis 15, Samstag 15 bis 17, Sonntag 15 bis 18. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 22 bis 25, Freitag 26 bis 28 Samstag 27 bis 29, Sonntag 29 bis 31. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Donnerstag 75 bis 85, Freitag 30 bis 40, Samstag 0 bis 5, Sonntag 0 bis 10. Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Donnerstag 5 bis 10, Freitag 0 bis 3, Samstag 0, Sonntag 0. Geschätzte Sonnenscheindauer in Stunden: Donnerstag 5 bis 7, Freitag 12 bis 13, Samstag 14 bis 15, Sonntag 12 bis 13. Windrichtung und Stärke: Donnerstag Variabel 2 bis 3, Freitag Ost 2 bis 3, Samstag Ost 3 bis 4, Sonntag Ost 3.