| 23:26 Uhr

Etliche Bäume umgestürzt
Jede Menge Einsätze für Zweibrücker Wehr

 Symbolfoto.
Symbolfoto. FOTO: dpa / ---
Der Orkan „Sabine“ hat der Feuerwehr in Zweibrücken am späten Sonntagabend jede Menge Einsätze beschert. Wie Stadtfeuerwehr-Inspekteur Frank Theisinger praktisch im Minutentakt mitteilte, gab es (bis zum Redaktionsschluss unserer Zeitung) in Zweibrücken und dem Land vor allem Einsätze wegen umgestürzter Bäume. Von Mathias Schneck

In Zweibrücken fiel am Goetheplatz ein Baum auf ein Fahrzeug; ferner fiel ein Baum dort auf einen Stromkasten und zertrümmerte diesen, die Stadtwerke rückten zwecks Reparatur aus. Auch in der Steinhauser Straße und der Gewerbestraße fielen Bäume auf die Straße. Kurz vor 23 Uhr sagte Theisinger, dass die Straße von Oberauerbach nach Niederhausen wohl aus Sicherheitsgründen gesperrt werden müsse. Weitere Einsätze wegen umgestürzter Bäume gab es auf der Straße zwischen Niederauerbach und Oberauerbach, zwischen Oberauerbach und Großbundenbach sowie zwischen Zweibrücken und Heidelbinger Hof. Neben der Feuerwehr waren laut Theisinger auch der UBZ (Umwelt- und Servicebetrieb Zweibrücken) im Einsatz, das THW (Technisches Hilfswerk) sowie die Straßenmeisterei.