| 00:22 Uhr

OB-Stichwahl am 14. Oktober
Wer Wahlbenachrichtigung verloren hat, kann dennoch wählen

Am 14. Oktober kommt es in Zweibrücken zur Stichwahl.
Am 14. Oktober kommt es in Zweibrücken zur Stichwahl. FOTO: dpa / Silas Stein
Zweibrücken. Von Fritz Schäfer

„Die Wahlbenachrichtigung für den ersten Wahlgang ist auch für die Stichwahl am 14. Oktober gültig.“ Darauf weist der Leiter des Zweibrücker Hauptamts, Jörg Eschmann, hin. Viele Wählerinnen und Wähler hätten nachgefragt. „Es werden für die Stichwahl keine neuen Wahlbenachrichtigungen verschickt.“

Aber auch Personen, die ihre Wahlbenachrichtigung nach der Wahl am 23. September verloren haben, „können selbstverständlich wählen“, betont Eschmann. Die Personen müssen in ihrem zuständigen Wahllokal ihren Personalausweis oder Reisepass vorlegen. Wer bei der Wahl am 23. September nicht gewählt hat und nicht weiß, in welchem Wahllokal er wählen muss, kann beim Wahlamt, Telefon (0 63 32) 871-190, nachfragen. Die Mitarbeiter beantworten auch andere Fragen.

Auch bei der Stichwahl zum Amt des Oberbürgermeisters ist eine Briefwahl möglich. Wer bereits für die Wahl am 23. September Briefwahl für eine Stichwahl beantragt hat, bekommt diese nach Auskunft Eschmanns in der nächsten Woche zugeschickt. Wer nur für den 23. September Briefwahl beantragt hat, bekommt erneut eine Wahlbenachrichtigung.



Für die Stichwahl am 14. Oktober sind nach derzeitigem Stand 27 022 Personen wahlberechtigt. Beim ersten Wahlgang waren es 26 945. Der Zuwachs begründet sich nach der Erläuterung Eschmanns durch Zuzüge beziehungsweise Personen, die zwischen den Wahlgängen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Für den ersten Wahlgang hatten 3744 Wähler Briefwahl beantragt, davon gleich 3135, wenn es zu einer Stichwahl kommen sollte.

Das Wahlbüro im Zimmer 003 des Rathauses am Herzogplatz ist montags bis mittwochs von acht bis 16 Uhr, donnerstags von acht bis 18 Uhr und freitags von acht bis zwölf Uhr geöffnet. Am Freitag vor der Wahl hat das Büro von acht bis 18 Uhr offen. Dort können Briefwahlunterlagen beantragt werden.