| 22:06 Uhr

Neue Ideen für "Feierabend!" gesucht

Zweibrücken. Für dieses Jahr ist es zwar Schluss mit "Feierabend!" in Zweibrücken, nachdem am Freitagabend die sechste und letzte Auflage der neuen After-Work-Party-Reihe in der Innenstadt zuende ging (wir berichteten). Doch 2013 wird es wohl weitergehen, kündigt Kulturdezernent Henno Pirmann (SPD) in einem Gespräch mit dem Pfälzischen Merkur an

Zweibrücken. Für dieses Jahr ist es zwar Schluss mit "Feierabend!" in Zweibrücken, nachdem am Freitagabend die sechste und letzte Auflage der neuen After-Work-Party-Reihe in der Innenstadt zuende ging (wir berichteten). Doch 2013 wird es wohl weitergehen, kündigt Kulturdezernent Henno Pirmann (SPD) in einem Gespräch mit dem Pfälzischen Merkur an. Allerdings könnte es einige Neuerungen geben. Pirmann: "Wir sind gerade dabei, Ideen für nächstes Jahr zu sammeln und auszuwerten. Wir haben viele Ideen in den Köpfen." Noch sei nichts konkret, schränkt Pirmann ein - aber diskutiert würde beispielsweise darüber, den "Feierabend!" mit anderen Veranstaltungen wie verkaufsoffenen Sonntagen zu kombinieren oder neuen Events wie Beachvolleyball auf dem Schlossplatz. lf

Foto: jam