| 22:41 Uhr

Römerstraße, ZOB und Rosenlauf
Drei neue Verkehrsbehinderungen

Neue Baustellen sind ab heute in der Römerstraße und am ZOB.
Neue Baustellen sind ab heute in der Römerstraße und am ZOB. FOTO: dpa / Sebastian Kahnert
Zweibrücken. In der Stadt ist auch in den kommenden Tagen wieder mit veranstaltungs- und baustellenbedingten Behinderungen zu rechnen.

Die Baustelle Römerstraße in Ixheim etwa wird am heutigen Montag für den zweiten Bauabschnitt umgebaut. Die Sperrung geht dann hinter der Einmündung Thierystraße los und verläuft bis zur Einmündung Thomas-Mann-Straße. Die Wachtelstraße wird dann von beiden Seiten zur Sackgasse. Zusätzlich muss in der Lerchenstraße einseitig ein Halteverbot für den Schulbus aufgestellt werden. Das gilt von Montag bis Freitag 6.30 bis 8 Uhr, teilt Stadtsprecher Heinz Braun mit.

Aufgrund von Dacharbeiten am Gebäude Hauptstraße 3 (Metzgerei Grim) am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) wird auf dem Gehweg ein Gerüst mit Fußgängertunnel gestellt. Die restliche Gehwegfläche wird als Lager- und Standfläche benötigt. Der notwendige Überschwenkbereich für die Busse sollte frei bleiben. Die Arbeiten beginnen am heutigen 1. Oktober und dauern bis Montag, 29. Oktober.

Der Rosenlauf in Zweibrücken findet am Mittwoch, 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit) statt. Start und Ziel ist in der Gestütsallee in Höhe Festhalle. In der Zeit von 9 Uhr bis gegen 13 Uhr sind deshalb folgende Straßen voll gesperrt: Gutenbergstraße von Goetheplatz bis ZOB/Schlossplatz. Hierdurch entfallen die Haltestellen am Goetheplatz. Der ZOB kann nur über die Maxstraße beziehungsweise Lammstraße befahren werden. Die Busse müssen im ZOB wenden. Die Dr.-Ehrensberger-Straße ist ganz gesperrt, die Geschwister-Scholl-Allee bis zur Gestütsallee.