| 20:50 Uhr

Fastnacht in Zweibrücken
Narrendefilee am 5. Märze

 Der Zweibrücker Fastnachtsumzug startet am 5. März.
Der Zweibrücker Fastnachtsumzug startet am 5. März. FOTO: Jo Steinmetz
Zweibrücken. Verkehrsverein stellt Motto und Route des Fastnachts-Umzuges vor.

(red) Das Zweibrücker Kultur- und Vekehrsamt hat den Streckenverlauf für den diesjährigen Fastnachts-Umzug bekannt gegeben. Der Zug startet am Dienstag, 5. März, um 14.11 Uhr in der Dr. Ehrensberger-Straße. Das Motto lautet in diesem Jahr:„’s Motto kurz in einem Satz: Umzug bis zum Herzogplatz“. Von der Dr.- Ehrensberger-Straße geht es durch die Saarlandstraße, die Landauer Straße, die Maxstraße, am ZOB vorbei, durch Gutenbergstraße und Goetheplatz zum Herzogplatz. Der Auflösungsbereich wird in der Schillerstraße sein. Für die musikalische Umrahmung des Zuges, der sich durch die Innenstadt zieht, sorgen die Stadtkapelle Zweibrücken, die Pfälzer Rhythmusfetzer Landstuhl, der Musikverein schwarzen Husaren sowie der „Fanfarenzug DJK Bexbach. Für ganz besondere Stimmung sorgt in diesem Jahr die Guggemusik Rodalber Hexen.

Auch dieses Jahr gibt zu dem närrischen Treiben auf den Straßen Zweibrückens wieder ein Festzelt mit Musik. Dieses wird erstmals auf dem Herzogplatz stehen. Nach Ende des Umzuges kann dort bis 20 Uhr weiter gefeiert werden.

Das Kultur- und Verkehrsamt weist darauf hin,, dass nur angemeldete Gruppen oder „Einzelkämpfer“ für den Fastnachtsumzug unfallversichert sind. Die Teilnahme ist wie in den Vorjahren kostenfrei.



Anmeldungen für den Umzug werden noch bis 4.März bei der Geschäftsstelle des Verkehrsvereins, Maxstr. 1,66482 Zweibrücken, Tel.: (0 63 32) 871-472 angenommen.