| 22:26 Uhr

Fidelia Einöd
Narren-Gaudi mit „De Pänz“ aus Köln

Der kölsche Party-Export: „De Pänz“ spielen in Einöd.
Der kölsche Party-Export: „De Pänz“ spielen in Einöd. FOTO: Veranstalter
Einöd. () Am Samstag, 10. Februar, wird die Saar-Pfalz-Halle Einöd wieder zur Narrhalla und die Narren halten Einzug. Die Fidelia Einöd lässt es krachen. Den Anfang machen die kleinen Narren zum Kinderfasching. Dieser beginnt um 14 Uhr und der Eintritt hierfür beträgt 1,50 Euro (kein Vorverkauf). Auf dem Programm stehen Garden- und Showtänze des CGH Ernstweiler und eine Kostümprämierung mit tollen Preisen. Auch die Bauchtanzschule Elena Loch wird mit ihren kleinen Tänzerinnen auftreten. Die musikalische Unterhaltung auf der Bühne übernehmen Rainer und Michael. Die beiden bieten allen Gästen Live-Musik und ein abwechslungsreiches Mitmachprogramm.

Bis 17.30 Uhr können die kleinen Narren in der Saar-Pfalz-Halle residieren. Nach einer Umbauphase sind ab 20.11 Uhr die Erwachsenen dran: Die Fidelia Einöd konnte dieses Jahr zum ersten Mal im Saapfalzkreis die Kölsche Partyband „De Pänz“ für die Abendveranstaltung engagieren. Die fünfköpfige Kölschformation hat ein breitgefächertes Repertoire an kölschen Blockbustern und heißen Hits aus dem Bereich Rock und Pop. Damit auf der Tanzfläche kein Stillstand aufkommt, wechselt sich die Band mit dem einzigartigen „DJ Greg“ ab. Wird es dem einen oder anderen doch ein bisschen zu heiß, kann man sich an der Theke oder bei den Show-Barmixern von „Juicy-Entertainments“ Abkühlung verschaffen. Sie servieren den Gästen Cocktails und die ein oder andere Show dazu.

Der Eintritt für die Abendveranstaltung beträgt neun Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse zehn Euro. Vorverkauf ab sofort in der Bäckerei Emser in Einöd.