| 23:53 Uhr

ADD genehmigt Haushaltsänderung
Nachtragshaushalt liegt öffentlich aus

) Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) hat den dritten Nachtragshaushalt 2018 der Stadt Zweibrücken jetzt genehmigt, teilt die Stadtverwaltung mit. Das Jahresdefizit steigt von 15,8 Millionen Euro auf 18,4 Millionen Euro, die vorgesehenen Kredite steigen von 6,5 auf 12,4 Millionen Euro (wir berichteten).

Interessierte Bürger können sich den Haushaltsplan vom 31. Juli bis 8. August in Zimmer 254 des Rathauses, Eingang Uhlandstraße, anschauen (Montag bis Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Freitag: 8 bis 13 Uhr).