| 00:18 Uhr

Veranstaltungen in der Region
Nachtklettern, die Addams Family und ein lachendes Lautern

La Traviata ist eine Oper, die einen am Ende zu dem Vorsatz bringt, in der nächsten Krise offen und ehrlich zu sein. Derzeit wird sie am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken aufgeführt.
La Traviata ist eine Oper, die einen am Ende zu dem Vorsatz bringt, in der nächsten Krise offen und ehrlich zu sein. Derzeit wird sie am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken aufgeführt. FOTO: Saarländisches Staatstheater
Jeden Tag etwas erleben: Unsere Veranstaltungstipps der Woche von Freitag, 13. April, bis Donnerstag, 19. April.

Kandel: Freitag, 14. September, 19.30 Uhr, Abenteuerpark: Nachtklettern. Nachtklettern im Abenteuerpark Kandel ist ein Erlebnis der besonderen Art, das bei gutem Wetter von bunten Lichteffekten untermalt wird. Die Einweisungen finden zwischen 19.30 Uhr und 21.30 Uhr statt. Der Einstieg in die Parcours ist ab 20 Uhr möglich, Klettern bis 24 Uhr. Eine Benutzereinverständniserklärung ist erforderlich. Preise für Erwachsene: 28 Euro, Schüler/ Studenten: 25 Euro, Kinder (sieben bis 13 Jahre): 23 Euro.

Infos und weitere Termine online: www.abenteuerpark-kandel.de und Telefon (0 72 75) 61 80 32.



Pirmasens: Samstag, 15. September, 11 Uhr, Exerzierplatz: Exefest mit Kinderspieltag. Das 22. Exefest vom 14. bis 16. September bietet auf dem Exerzierplatz ein umfangreiches Programm. Am Samstag lädt die Pirmasenser Innenstadt zum Kinderspieltag ein, am Sonntag erwartet die Besucher zudem ein verkaufsoffener Sonntag. Spaß, Unterhaltung sowie kulinarische Köstlichkeiten namhafter Gastronomen prägen die drei Tage des Exefestes. Fast 40 Pirmasenser Vereine und Verbände beteiligen sich am Kinderspieltag auf dem Schulhof des Leibniz-Gymnasiums und Teilen der Luisenstraße. Unter dem Motto „Neue Wege und neue Herausforderungen meistern wir gemeinsam“, will der Kinderspieltag aufzeigen, welche sinnvollen Freizeitbeschäftigungen es in der Stadt gibt. Neben Spiel- und Bastelangeboten, Hüpfburgen und Kletterwänden sind Vorführungen auf dem Sportplatz der Schule geplant.

Informationen: Telefon (0 63 31) 2 39 43 32 sowie E-Mail
uwehauser@pirmasens.de.

Merzig: Sonntag, 16. September, 16 Uhr, Zeltpalast: The Addams Family – Das Broadway Musical. In der Musicalkomödie erwacht die bizarre und wundervoll teuflische Addams-Familie wieder zu neuem Leben. Die höchst liebenswerte Ansammlung von Exzentrikern lebt in der verfallenen Villa mitten im Central Park. Und dort spukt es ganz gewaltig. Familienoberhäupter sind die elegant-unterkühlte Morticia und ihr Gatte, der ihr in Liebe ergebene heißblütige Gomez. Gomez erlebt den Albtraum eines jeden Vaters: Seine 18-jährige Tochter Wednesday, selbsternannte „Prinzessin der Finsternis“, hat sich verliebt. Ihr Auserwählter, Lucas Beineke, stammt allerdings aus einer höchst „normalen“ Familie. Die Situation eskaliert, als Familie Beineke zum Antrittsbesuch bei den Addams‘ und ihrer zukünftigen Schwiegertochter erscheint. Zu allen Vorstellungen im Zeltpalast ist ein 4-Gang Menü zubuchbar.

Menü-Tickets zur Konzertkarte, Telefon (06 51) 9 79 07 77, Tickets mit oder ohne Menü: www.ticket-regional.de oder www.theaddamsfamilymusical.de

Trier: Montag, 17. September, 10 Uhr, Tuchfabrik: Figurentheater Marmelock – Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms. Die Tuchfabrik lädt zu einer Rattengeschichte für Familien und Kinder ab 4 Jahren. Bahnhof von Ratzekoog: Aus Reisekoffern entfalten sich Bühnenkulissen und ein Leuchtturm. Au Backe - Rattenjunge Eliot sitzt im Zug und ist stinksauer, weil er seine Ferien auf der blöden Insel Ratzekoog verbringen soll. Doch wie es der Rattenzufall will, ist auch Isabella dort einquartiert. Die Idylle währt nicht lange, denn schon rücken ihnen Bocky Bockwurst und seine Bande übel auf die Pelle. Als es dann im alten Leuchtturm noch zu spuken anfängt, wird es richtig brenzlig. Zum Glück hilft Fiete Flunder den beiden Rattenkindern aus der Patsche. Ein Abenteuer über Freundschaft. Eintritt: Vorverkauf 7 Euro, Kasse 9 Euro.

Informationen: www.tufa-trier.de und Telefon (06 51) 7 18 24 12.

Saarbrücken: Dienstag, 18. September, 19.30 Uhr, Saarländisches Staatstheater: La Traviata – Oper von Giuseppe Verdi. Kommunikation ist der Feind der Oper. Hätte Desdemona mit Otello gesprochen, nichts wäre passiert. Eine Aussprache zwischen Mimi und Rodolfo, alles hätte sich in Dur und Wohlgefallen aufgelöst. Das Drama beginnt, wenn nicht gesprochen wird. Die Kurtisane Violetta sagt ihrem Verehrer Alfredo nicht, wie es um ihre Gesundheit bestellt ist, und er glaubt, dass er ihr nicht genug ist. So reist Violetta unglücklich aus dem gemeinsamen Liebesnest zurück nach Paris, wo sie der von Männern ausgehaltene Star der Gesellschaft ist. Die echte Kameliendame, Marie Duplessis, hatte einen alten Schulfreund in der Normandie, mit dem sie in einer Geheimschrift über ihre wahren Gefühle und die echten Namen ihrer zahlenden Kundschaft schrieb. Das war ihr Ventil aus der Überdruck-Kammer der Gefühle, Verdächtigungen und scheinheiligen Moralpredigten der Ehefrauen ihrer Lover. Eine Oper, die einen am Ende zu dem Vorsatz bringt, in der nächsten Krise offen und ehrlich zu sein.

Tickets, Telefon (06 81) 3 09 24 86 und online: www.staatstheater.saarland.de

Saarbrücken: Mittwoch, 19. September, 20 Uhr, Kleiner Klub: Fee – Ein Zimmer Küche Bad Livetour. Eine Akustik-Gitarre, eine betörende Stimme, mal rauchig, mal sanft, leichtblütig und voller Leben – das ist „Fee“. Nonchalant und direkt erzählt die junge Singer-Songschreiberin Fee Mietz in ihren Liedern von der Suche nach dem richtigen Platz im Leben, nach Haltungen zur Welt, von Liebe, Verlust und Selbstbehauptung. Fee weiß andere mitzureißen, und wenn sie am Ende dazu auffordert, das Leben einfach zu umarmen, auch wenn es manchmal aus der Spur springt, dann will man ihr jedes Wort glauben. Ihr Debütalbum „Ein Zimmer Küche Bad“ ist eine Ode an das Leben, wie es ist, mal laut, mal leise, getragen von einer beflügelnden Haltung zur Welt und Melodien, die sofort bleiben und das Potenzial haben, Licht in dunkle Tage zu bringen.

Tickets: www.garage-sb.de. Informationen: www.facebook.com/feemusik.

Kaiserslautern: Donnerstag, 20. September, 20 Uhr, Kammgarn: „Lautern Lacht“ mit Alfons und Volker Diefes. Alfons, der französische Kultreporter mit orangener Jacke und dem Puschelmikro, hat neue Filme und Umfragen gedreht. Seit April 2017 präsentiert Alfons, in regelmäßigen Abständen, in der Kammgarn Premieren seiner neuesten Filme, aktuellen Texte und beliebten Klassiker – diesmal in der Reihe Lautern Lacht. Unterstützt wird er an diesem Abend von Volker Diefes, Comedian und Schauspieler aus Krefeld.

Tickets: www.kammgarn.de

Die Addams Family kehrt vom 14. bis 16. September aus ihrer Gruft zurück und treibt ihr Unwesen im Zeltpalast Merzig.
Die Addams Family kehrt vom 14. bis 16. September aus ihrer Gruft zurück und treibt ihr Unwesen im Zeltpalast Merzig. FOTO: M&T