| 00:00 Uhr

Nacht der Lichter in der Alexanderskirche

Zweibrücken. Mit Kerzen und Stille für den Frieden und das harmonische Miteinander der unterschiedlichen Menschen in unserem Land und auf der ganzen Welt - darum geht es bei der Nacht der Lichter am Samstag, 21. Februar, um 19 Uhr in der Zweibrücker Alexanderskirche. red

Gestaltet wird dieser besinnliche Abend in der Form einer Taizé-Andacht von der Prot. Kirchengemeinde Zweibrücken-Mitte. Musikalisch wird die Andacht von einem Projektchor unter Leitung von Heike Sifft umrahmt, die die Taizé-Gesänge anleiten und zum Mitsingen anregen sollen. Dazu gibt es meditative Lesungen.

Der Abend klingt aus mit einem offenen Singen und der Möglichkeit, bei Tee und Gebäck beisammen zu sein.