| 19:50 Uhr

Nach Unfall Beine in die Hand genommen

Zweibrücken. Eine Unfallflucht mit langem Anlauf ereignete sich am frühen Sonntagmorgen auf der Autobahnauffahrt am Bubenhauser Kreisel. red

Nach Polizeiangaben war zunächst ein silberfarbener Ford Fiesta mit Hom-Kennzeichen vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abgekommen, gegen die Leitplanke gefahren und zur Fahrbahnmitte zurückgeschleudert. Die Besatzung eines Rettungswagens, der auf dem Weg zu einem anderen Einsatz war, hielt an, half das Fahrzeug zur Seite zu schieben und die Unfallstelle abzusichern und verständigte dann die Polizei . Beim Eintreffen der Polizeistreife hatten sich die beiden Insassen von der Unfallstelle entfernt und auch die Kennzeichen des Pkw demontiert. Der Wagen war zuvor im Stadtgebiet unterwegs.

Hinweise an die Polizei Zweibrücken , der Tel. (0 63 32) 97 60.