| 17:01 Uhr

Auto in mehrere Teile gerissen
Mutter und Sohn bei Oberauerbach tödlich verunglückt

 Eine Mutter und ihr Sohn sind heute Mittag bei einem Autounfall zwischen Oberauerbach und Niederhausen tödlich verunglückt. Ihr Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls völlig zerstört.
Eine Mutter und ihr Sohn sind heute Mittag bei einem Autounfall zwischen Oberauerbach und Niederhausen tödlich verunglückt. Ihr Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls völlig zerstört. FOTO: Polizei Pirmasens
Oberauerbach. Ein 49-jähriger Autofahrer und seine Mutter sind gestern Mittag kurz nach zwölf Uhr bei einem Autounfall auf der Landstraße 469 zwischen Oberauerbach und Niederhausen tödlich verunglückt. Ihr Volvo XC 60 kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen neben der Straße stehenden Baum.

Der Mann und seine 83 Jahre alte Mutter waren bei dem Unglück sofort tot. Ihr Geländewagen war durch die Wucht des Aufpralls in mehrere Stücke gerissen worden. Hinweise, dass ein weiteres Auto bei dem Unfall beteiligt gewesen sein könnte, gibt es laut Polizei nicht. Wegen der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeugs war die Landesstraße für rund sechs Stunden voll gesperrt. Bei dem Unfall entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von etwa 50 000 Euro.

Im Einsatz waren Löscheinheiten aus Käshofen, Großbundenbach, Kleinbundenbach, und Dellfeld, die von der Feuerwehreinsatzzentrale in Contwig mit sechs Feuerwehrfahrzeugen und 35 Einsatzkräften unterstützt wurden. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Thaleischweiler-Fröschen kümmerten sich zudem um die Absperrung der Unfallstelle. Die Einsatzdauer betrug vier Stunden.