| 23:10 Uhr

Konzertprogramm am Wochenende in Zweibrücken
Musik draußen und drinnen

Zweibrücken. Am Freitagabend startet der Zweibrücker Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz mit einem stimmungsvollen und bunt gemischten Musikprogramm. Wem es aber trotz Glühwein und heißer Schokolade zu kalt ist, der kann natürlich auch drinnen in die besinnliche Zeit starten. Von Christian Angel

Los geht es bereits am Donnerstag im Irish Pub „The Lucky Pint“. Dort spielt die Band The Crazy Horse Connection (ehemals Bluesy Jam) ein Akustikkonzert. Auf der Setlist des Quintetts stehen Bluesrock und Rootsmusik, los geht es bei freiem Eintritt gegen 20 Uhr.

Zum Auftakt des Weihnachtsmarktes spielen am Freitag ab 17 Uhr Celebrate Music 4 U auf der Bühne des Alexanderplatzes. Die Band verspricht ein bunt gemischtes Programm aus Rock, Pop und Weihnachtsliedern.

Am Samstag lädt Pepe Pirmann ab 19 Uhr zum ersten Zweibrücker „Rudelsingen“. Ausgestattet mit Textblättern kann das Publikum dem Musiker beim Singen unter die Arme greifen. Danach spielt Pirmann zusammen mit Bruder Horst unter dem Namen Nickel & Dime für die Abendunterhaltung. Auch hier stehen Rock und Pop auf der Setlist.



Ebenfalls am Samstag lädt die Band Purple Haze zu ihrem traditionellen Weihnachts-Akustik-Konzert in den Club der ACH-Eventhalle ein. Zu hören gibt es Hardrock- und Metal-Klassiker im Unplugged-Gewand. Der Eintritt beträgt acht Euro, Einlass ist um 20 Uhr.

Zum Abschluss des ersten Weihnachtsmarkt-Wochenendes spielt am Sonntag ab 19 Uhr die Band McMurphys auf. Das Trio verspricht feinsten Rock & Roll.