| 22:40 Uhr

Bewerbungsschluss 22. September
Mitmachen bei Toleranz-Wettbewerb

Zweibrücken. (red) Noch bis Sonntag, 22. September, können für den bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ Beiträge eingereicht werden. Darauf weist die CDU-Bundestagsabgeordnete Anita Schäfer hin.

Gesucht werden bereits praxiserprobte und übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte aus den Themenfeldern Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus und Antisemitismus. „Dieses Jahr sind vor allem Projekte gefragt, die sich gegen Antiziganismus und Antisemitismus sowie Ausgrenzung und Diskriminierung wenden, das bürgerschaftliche Engagement gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Extremismus stärken und gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern“, präzisiert Schäfer den aktuellen Wettbewerbsschwerpunkt. Zu gewinnen gibt es unter anderem Geldpreise von bis zu 5000 Euro.

www.buendnis-toleranz.de