| 00:00 Uhr

Mini brennt nachts in Luitpoldstraße aus

Zweibrücken. Ein Mini ist Samstagnacht gegen drei Uhr in der Zweibrücker Luitpoldstraße in Brand geraten, berichtet die Polizei. Auch die Feuerwehr, welche mit 21 Mann im Einsatz war, konnte das Auto nicht mehr retten. red

Es brannte völlig aus. Ob die Ursache Brandstiftung war oder es sich um einen technischen Defekt handelt, soll in den nächsten Tagen durch kriminaltechnische Untersuchungen ermittelt werden, so die Polizei weiter.