| 23:40 Uhr

Europaweite Studie
Mieter bewerten Outlet nicht mehr so spitze wie 2016

 Abgesehen von der Namens-Änderung merken weder Kunden noch Experten etwas vom Anfang 2017 vollzogenen Betreiberwechsel beim Zweibrücker Outlet Center – doch so hervorragende Noten wie noch im Vorjahr geben die Hersteller dem Fashion Outlet nicht mehr.
Abgesehen von der Namens-Änderung merken weder Kunden noch Experten etwas vom Anfang 2017 vollzogenen Betreiberwechsel beim Zweibrücker Outlet Center – doch so hervorragende Noten wie noch im Vorjahr geben die Hersteller dem Fashion Outlet nicht mehr. FOTO: ¬© Gilles Pecqueur www.gillespec / Gilles Pecqueur
Zweibrücken. Das Zweibrücker Fashion Outlet muss im Ranking des renommierten „Outlet Center Performance Report Europe“ 2017 einen Absturz hinnehmen, bleibt aber dennoch auf einer guten Position.
Lutz Fröhlich

Redakteur und Lokalreporter Zweibrücken

Das Zweibrücker Fashion Outlet muss im Ranking des renommierten „Outlet Center Performance Report Europe“ 2017 einen Absturz hinnehmen, bleibt aber dennoch auf einer guten Position.

Die Forschungsbüros Ecostra (Wiesbaden) und Magdus (Troyes) haben 82 Markenhersteller nach der wirtschaftlichen Leistung ihrer Geschäfte in 111 europäischen Outlet-Centern befragt. Europaweit landet das Zweibrücker Outlet dieses Jahr mit der Note 2,3 auf Platz 24 – im Vorjahr waren die Zweibrücker mit 1,9 noch das sechstbeste Center ganz Europas. Unter den 13 deutschen Centern fiel Zweibrücken vom zweiten auf den fünften Platz ab.

„Zweibrücken muss sich aber nicht grämen – es gibt viele Objekte an weit besseren Standorten, mit ebenfalls guten Marken und guten Betreibern, die würden sich über die ja immer noch guten Noten für Zweibrücken freuen“, sagt auf Merkur-Nachfage Ecostra-Chef Joachim Will. Ihn habe „völlig überrascht, dass Zweibrücken so deutlich abgerutscht ist“. Der im Februar abgeschlossene Verkauf des Centers von Neinver an Via Outlets könne an den Miethöhen nichts geändert haben, das Center-Team sei überwiegend gleich geblieben und auch von eigenen Besuchen wisse er, dass das Center weiter gut laufe, rätselt Will über die Ursachen der schlechteren Benotung. „Man kann da nur spekulieren. Vielleicht war es eine allgemeine Verunsicherung wegen des Betreiberwechsel? Vielleicht waren bei neuen Mietern Erwartungen höher?“ Angesichts der hohen Zahl von Rückläufern (35 Zentralen der Zweibrücker Markenshops antworteten) sei das Ergebnis aber „sehr gut abgesichert“.



Europaweit am zufriedensten sind die Markenhersteller zum dritten Mal in Folge mit dem Designer Outlet Roermond (Note 1,4) Schlusslicht ist das Cilento Outlet Village (Note 4,3). Spitzenreiter in Deutschland bleibt die Outletcity Metzingen (1,9). Laut den Herstellern sind ihre Outlet-Shops deutlich profitabler als ihre Marken-Stores in Innenstädten und auch ertragreicher als die eigenen Online-Shops.

Extra benotet wurde diesmal die Gastronomie in 38 europäischen Outlet Centern, dabei landete Zweibrücken auf dem achten Platz.