| 01:03 Uhr

Mehrere Einsätze für die Polizei bei Rimschweiler Kerwe

Rimschweiler. Während des Kerweumzuges in Rimschweiler am Samstagabend musste die Zweibrücker Polizei nach eigenen Angaben mehrmals Verkehrssicherungsmaßnahmen ergreifen, da trotz aufgestellter Beschilderung Autofahrer in die abgesperrte Zugstrecke gefahren waren

Rimschweiler. Während des Kerweumzuges in Rimschweiler am Samstagabend musste die Zweibrücker Polizei nach eigenen Angaben mehrmals Verkehrssicherungsmaßnahmen ergreifen, da trotz aufgestellter Beschilderung Autofahrer in die abgesperrte Zugstrecke gefahren waren. Weiterhin kam es im Bereich des Hasenheims zu einer Körperverletzung, bei der einer der Kontrahenten zwei lockere Zähne, aufgeplatzte Lippen und Nasenbluten davontrug. Mehrere "alkoholisierte renitente Personen" mussten, wie es im Polizeibericht heißt, "zur Räson gebracht werden". red