| 23:13 Uhr

Leserbrief
Mauerstreit dank Dr. Gensch geheilt

Rimschweiler Mauer

Der Streit um die angeblich illegal errichtete Mauer und die mit ihr in Verbindung gebrachten anderen Bauten entlang des Rimschweiler Radweges scheint ein glückliches Ende gefunden zu haben. Der Frieden in der Gemeinde scheint wieder hergestellt. Dass dies so gekommen ist, darf der Weitsichtigkeit des Fraktionsvorsitzenden der CDU, Christoph Gensch, gerdankt werden. Ein Mediziner weiß letztlich wohl, wie man einen Patienten heilen kann. So musste auch der OB nach langem Zögern und Hinhaltetaktik sich dem Antrag einer Klarstellungssatzung beugen. Mag nun die Mauer rechtswidrig sein, wie Herr Ohler als ehemaliger Jurist sagt, so möge er auf seinen Parteifreund Kurt Beck schielen, ob beim Verkauf des Nürburgrings alles rechtens gelaufen ist.

Jürgen Heidenreich, Zweibrücken