| 11:43 Uhr

Style Outlets
Ladendiebe entwischen mehrfach

Foto: Marco Wille
Foto: Marco Wille FOTO: Marco Wille
Zweibrücken. Ein hartes Stück Arbeit war es am Donnerstag für die Sicherheitskräfte, drei Ladendiebe in den Style Outlets festzusetzen.

Gegen zwölf Uhr hatte das Sicherheitspersonal des Outlets das Trio beim Diebstahl einer Herrenjacke im Wert von 181 Euro beobachtet. Als die drei Ladendetektive die drei Täter ansprachen und ihnen erklärten, dass sie nun ins Sicherheitsbüro gebracht werden, schlugen zwei der Täter laut Polizei gezielt nach den Detektiven und verletzten sie leicht. Die Detektive konnten sie aber festhalten. Dem dritten Täter gelang die Flucht, indem er sich losriss und in Richtung Parkplatz davonrannte. Die beiden anderen Männer wurden ins Sicherheitsbüro gebracht, konnten sich aber durch einen erneuten Angriff gegen die Detektive befreien und ebenfalls in Richtung Parkplatz davonrennen. Dort stiegen sie in einen schwarzen Volvo mit WI-Kennzeichen und flüchteten.

Im Rahmen der Fahndung durch die zwischenzeitlich verständigten Polizeikräfte konnte der schwarze Volvo im Bereich des Kreisels an der Eishalle entdeckt werden. Dort war zu erkennen, dass der allein zu Fuß geflüchtete dritte Täter in den Wagen einsteigen wollte. Der Volvo flüchtete aber ohne den dritten Mann in Richtung Turbokreisel/A 8, nachdem der Fahrer erkannt hatte, dass ihn die Polizei verfolgte. Der weiterhin zu Fuß flüchtige dritte Täter verschwand in einem kleinen Waldstück in der Nähe (Richtung Flughafen gelegen). Nachdem dieses umstellt war, ließ sich der Mann widerstandslos festnehmen. Es handelte sich um einen 20-Jährigen aus Frankreich, der erkennungsdienstlich behandelt und nach Abschluss der Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt wurde. Die Ermittlungen ergaben, das die drei Täter insgesamt Gegenstände im Wert von 580 Euro entwendet hatten.

(red)