| 00:10 Uhr

L 480 am Freitag für Verkehr freigegeben – Bus 226 fährt wieder

Zweibrücken. Die Arbeiten zur Sanierung der Landesstraße 480 zwischen der Stadtgrenze von Zweibrücken und dem Turbokreisel sind weitestgehend abgeschlossen, die Straße konnte am Freitag, 18 Uhr, wieder für den Verkehr freigegeben werden. Das teilte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mit. red

Die Arbeiten zur Sanierung der Landesstraße 480 zwischen der Stadtgrenze von Zweibrücken und dem Turbokreisel sind weitestgehend abgeschlossen, die Straße konnte am Freitag, 18 Uhr, wieder für den Verkehr freigegeben werden. Das teilte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mit.

"Es sind noch Restarbeiten wie die Markierung aufzubringen, die in der kommenden Woche unter Verkehr ausgeführt werden", so der LBM am Freitag weiter.

Die Sanierung sei am 17. Oktober begonnen "und in der vertraglichen Bauzeit fertig gestellt" worden. Insgesamt habe das Land in die Sanierung der L 480 rund 430 000 Euro investiert.



Die Verkehrsgesellschaft Zweibrücken (VGZ) erklärte am Freitag, dass die Linie 226 ab diesem Samstag "fahrplanmäßig bedient werden" kann. Die Linie 226 fährt vom ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof) zu den Stationen Flugplatzterminal/Style Outlets und umgekehrt Richtung Hochschule/Kreuzberg.